Handys

Nokia C1-00 Dual Sim Handy

Nokia C1-00 Dual Sim Handy
  • Touchscreen-Display (128 x 160 Pixel)
  • 1020 mAh Akku
  • Standby von 50 Tagen
  • Radio-Player

Bei Amazon für 0,00 € kaufen

Mit dem C1-00 hat Platzhirsch Nokia im Sommer 2010 ein Dual-SIM-Handy vorgestellt, das zunächst nur für einige Entwicklungsländer vorgesehen war, inzwischen aber auch in Deutschland erhältlich ist. Daher beschränkt sich das Nokia C1-00 auf die wichtigsten und grundlegenden Funktionen und macht auch beim Design einen eher bodenständigen Eindruck.

Design

Das Doppel-Handy ist in ansprechenden Farben (Medium Blue, Red, Light Gray, Sea Green) zu haben, die den äußeren Bereich zieren, während Front und Rückseite einen klassischen schwarzen Auftritt haben. Sowohl das gesamte Gehäuse wie auch die Front sind leicht abgerundet, wobei sich alle Bedienelemente übersichtlich und aufgeräumt präsentieren. Der zentrale Navi-Key ist leicht vertieft und ruft alle Untermenüs und Funktionen daher schnell und präzise auf den Schirm.

Technische Daten

Das TFT-Display des C1-00 arbeitet mit 128 x 160 Pixeln und 65.000 Farben, was heutzutage zwar wenig erscheint, für ein Dual-SIM-Handy mit einem solchen Background aber völlig ausreichend ist. Auf eine Kamera wurde zugunsten der Einfachheit und Übersichtlichkeit verzichtet, weil Schnappschüsse und Privatvideos in der Dritten Welt sicher nicht zur Alltagsprämisse zählen. Dafür hatten bei der Entwicklung andere Komponenten wie beispielsweise der Akku einen besonders hohen Stellenwert. Im Fall des C1-00 kommt ein Modell mit 1.020 mAh zum Einsatz – ungewöhnlich viel Energie für ein eher einfaches Handy, aber die Gesprächszeit liegt damit auch bei 13 Stunden und eine Stand-by-Zeit von fast 50 Tagen ist gerade in Entwicklungsländern sicher auch kein Nachteil.

Verbindungen

900 MHz und 1.800 MHz sind die GSM-Frequenzen, die von beiden SIM-Karten im Nokia C1-00 genutzt werden. Durch einfaches Umschalten kann der Nutzer die jeweils gewünschte Karte auswählen.

Multimedia

Ebenfalls ungewöhnlich für ein bodenständiges Modell ist das FM-Radio mit Anzeige des Sendernamens (RDS), das mittels Kopfhörer (3,5 mm-Klinkenverbindung) für mobile Unterhaltung sorgt. Ferner sind auf dem C1-00 einige Games bereits vorinstalliert.

Fazit

Wenngleich die ursprüngliche Zielgruppe eine andere war, so eignet sich das C1-00 von Nokia ebenso als Zweitgerät, für Wenig-Telefonierer, Neulinge oder Technik-Muffel, die – warum auch immer – zwei getrennte SIM-Karten verwenden möchten oder müssen.

Leave a Comment

Previous post:

Next post: