Handys

Nokia 112 Dual Sim Handy

Nokia 112 Dual Sim Handy
  • 1,8 Zoll Farbdisplay
  • FM-Radio, Musikplayer
  • GPRS, EDGE
  • Facebook, Email
  • Klassisches Barren-Design

Bei Amazon für 51,50 € kaufen

Während Nokia, die einstige Vorzeigefirma im Bereich mobiler Kommunikation, im Smartphonebereich den Anschluss verpasst hat, ist die Firma im Bereich der einfachen Handys ohne viel Spielereien immer noch gut aufgestellt. So reiht sich auch das Nokia 112 in die Reihe der Einfach-Handys ein. Und bietet dabei noch die praktische Dual-Sim Funktion.

Design: Klassischer Barren in schlichter Glanzoptik

Das Nokia 112 Dual-Sim kommt im klassischen Barrendesign daher, so wie viele Handys vor dem Triumphzug der Smartphones. Das Gehäuse ist aus glänzendem Plastik gefertigt, welches zwar edel aussieht, allerdings auch Fingerabdrücke leicht anzieht. Nokia gestaltet die Vorderseite in Schwarz, währen die Rückseite hauptsächlich in Weiß erstrahlt. Dieses Design verleiht dem Handy einen schicken Eindurck. Die Vorderseite wird dominiert durch eine echte Tastatur und darüber dem kleinen 1,8 Zoll Display. Nokia spendiert der Tastatur auch einen 4-Wege-Button, um bequem in den Menüs zu blättern. Auf der Rückseite hebt sich die Kamera im oberen Bereich vom sonst dominierenden Weiß ab. Neben der Kamera ist außerdem ein Lautsprecher für Multimediainhalte angebracht. Die Abmessungen das Handys sind mit 110x47x15mm erwartungsgemäß deutlich kleiner, als die eines Smartphones. Allerdings ist das Handy etwas dick und wirkt dadurch etwas globig in der Hand. Das Gewicht ist hingegen mit 86g im Normalbereich.

Technische Daten: Simple Ausstattung für Nur-Telefonierer

Nokia hat das Handy offensichtlich für Leute konzipiert, die hauptsächlich telefonieren wollen und auf weitere Spielereien verzichten können. Für diese Zweck reicht das 1,8 Zoll große Farbdisplay vollkommen aus. Falls doch einmal Bedarf nach etwas mehr als Telefon und SMS besteht, hat Nokia dem Handy zumindest eine minimale Internetfunktion mit EDGE-Empfang spendiert. Das reicht um schnell die Mails zu checken oder auch eine Nachricht auf Facebook zu senden. Weiterhin sind Standardapps, wie Kalender, Taschenrechner und Wecker enthalten. Musik kann über den Musikplayer oder FM-Radio gehört werden. Wer allerdings seine Musiksammlung auf das Nokia 112 übertragen will, sollte eine zusätzliche microSD Card kaufen, mit der das Gerät um bis zu 32GB Speicher erweitert werden kann. Auch an Bluetooth hat Nokia gedacht, allerdings nur im äteren 2.1 Standard. Die Kamera auf der Rückseite hätte Nokia hingegen ganz weglassen können, da diese nur in VGA Auflösung knipst und  die Bilder damit kaum brauchbar sind. Der Akku ist mit 1.400mAh äußerst üppig bemessen, wenn man mit den wenigen Funktionen des Telefons vergleicht. Deshalb geht dem Stromspeicher bei normaler Nutzung erst nach etwa einer Woche die Puste aus.

Fazit: Günstiges und schickes Handy nur zum Telefonieren

Das Nokia 112 Dual-Sim richtet sich an Käufer, die ein einfaches Handy zum Telefonieren suchen, aber trotzdem nicht ganz auf die Internetfähigkeit verzichten wollen. Für kurze Messeging-Nachrichten oder eine Mail abrufen reicht das 112 allemal. Durch Erweiterung des Speichers kann das Handy auch als komfortabler Musikplayer dienen. Herausragen ist die Akkuleistung, die bei normaler Benutzung eine Woche ausreichen sollte. Schwachpunkt ist die verbaute Kamera, deren Fotos selbst als Schnappschuss kaum zu gebrauchen sind.

Leave a Comment

Previous post:

Next post: