Handys

Archos 50 Platinum Dual Sim Handy

Archos 50 Platinum Dual Sim Handy
  • 5 Zoll Display
  • 5 Megapixel Kamera
  • HSPA, GPS, Bluetooth, WLAN-n
  • Android 4.1 Jelly Bean
  • Quadcore Prozessor 1,2GHz

Bei Amazon für € kaufen

Archos ist vor allem für die Herstellung von Tablet Computern bekannt, wagt sich aber nun mit dem Archos 50 Platinum auch auf den Smartphonemarkt vor. Klotzen, statt kleckern scheint dabei das Motto des französischen Herstellers zu sein, denn das erste Smartphone wird gleich mit einem großen fünf Zoll Display ausgestattet, verbleibt aber dennoch im Niedrigpreissegment.

Design: Simpel, aber ansprechend

Das Archos 50 Platinum überzeugt mit einer simplen Gestaltung. Das minimalistische Design sieht ansprechend aus und fühlt sich auch aus Sicht der Haptik gut an. Die abgerundeten Ecken tragen ebenfalls zur guten Haptik bei. Nachteil ist jedoch die Rückseite des Handys aus Klavierlack, die schon nach kurzer Zeit voller Fingerabdrücke ist. Im Vergleich zu anderen Handys mit fünf Zoll großen Display, wie z.B. das Galaxy S4 von Samsung, ist das Archos etwas schwerer. In unserem Fall 30 Gramm schwerer als das S4. Das tut jedoch dem optischen und haptischen Gesamteindruck keinen Abbruch. Auch die Verarbeitung geht vollkommen in Ordnung und kann sich für den günstigen Preis sehen lassen. Einziger Makel sind die Lautsprechertasten an der Seite des Handys, die etwas zu tief in das Gehäuse eingelassen sind und deshalb fester als üblich gedrückt werden müssen. Die Abmessung des Geräts von Archos sind mit 143,4 x 42,4 x 8,9 mm im Mittelmaß. Gut durchdacht ist Steuerung des Smartphones mit Hilfe von dedizierten Sensortaste unter dem Display auf der Vorderseite. So steht mehr Platz auf dem Display für die eigentlichen Inhalte zur Verfügung.

Technische Daten: Großes Display, gute Kamera, flotte Performance

Als erstes fällt beim Archos 50 Platinum natürlich das üppige 5 Zoll Display auf, welches mit eine Auflösung von 960×540 Pixeln daher kommt. Das ist natürlich nicht herausragend, reicht aber für die gute Wiedergabe von Fotos und Videos aus. Die Anzeige ist etwas weniger hell, als bei Konkurrenzprodukten, wodurch die Farbwiedergabe manchmal etwas blass wirkt. Trotzdem ist das Display auch im Freien noch gut abzulesen. Als Software setzt Archos auf auf die unveränderte Androidversion Jelly Bean 4.1. Es gibt keine Veränderungen, nur drei zusätzliche Programme installieren die Franzosen auf ihrem Gerät: Archos Musik, Archos Video und einen Dateimanager. Die Bedienung des Gerät und die Ladezeiten von Apps sind auf gutem Niveau, denn das Archos wird durch einen Quadcore mit 1,2 GHz Taktung angetrieben. Das reicht auch für die flüssige Darstellung aufwändiger Spiele. Ein großer Mangel ist der winzige interne Speicher von 4GB, von dem der Benutzer nur noch 1,5GB zur Verfügung hat. Eine zusätzliche SD-Karte ist also auf jeden Fall ein Muss. Auch das Surfen im Internet ist im Vergleich zu aktuellen Highend-Modellen kein Genuss und man muss immer wieder Wartezeiten in Kauf nehmen. Auf der Rückseite des Geräts verbaut der Hersteller eine 5 Megapixel Kamera mit integrierten LED Blitz. Die Kamera knipst gute Bilder, sodass eine vergessene Digicam nicht ganz so tragisch ist. Auch die Panoramafunktion ist sehr gut gelungen. Als Stromspeicher nimmt sich Archos einen 2.000mAh starken Akku. Das ist Mittelmaß, sollte aber bequem für die Nutzung am Tage ausreichen.

Fazit: Günstig, schön, schnell!

Natürlich kann das Archos 50 Platinum nicht mit Highend Modellten mithalten. Für den aufgerufenen Preis von gerade einmal 220 Euro kann sich die Ausstattung des Smartphones aber mehr als sehen lassen. Das 5 Zoll Display stellt Inhalte gut dar. Der Quadcoreprozeessor sorgt für den flotten Antrieb und die Kamera knipst gute Bilder. Dazu kommt das Handy in einem ansprechenden und gut verarbeiteten Gehäuse daher. Ein Schwachpunkt ist nur der kleine interne Speicher, der eine zusätzliche SD-Karte nötig macht. Für Otto-Normal-Verbraucher ein empfehlenswertes Gerät.

Leave a Comment

Previous post:

Next post: